IMG_1792

IN 2013 HABE ICH…

Ihr Lieben! 
Ich melde mich mal kurz zurück, um aus meinem Umzugschaos heraus wenigstens noch meinen Jahresabschluss mit euch teilen zu können. Die zahlreichen verpassten Blogposts werde ich wohl erst im Laufe der nächsten Woche mal nachlesen können – aber ich freue mich auf jeden Einzelnen 🙂 
Hier ist so viel passsiert in den letzten Tagen, dass ich fast verschwitzt hätte, dass heute Silvester ist. Mein Gott, wo ist die Zeit nur hin? Und es sind ja nicht nur die letzten 4 Wochen von 2013 – nein, das gesamte Jahr ist gefühlt an mir vorbei geflogen. 
Was hatte ich nicht alles für Pläne – wollen wir mal schauen, was daraus geworden ist…
  • [x] deine Masterarbeit schreiben
  • [x] ein (Auslands-)Praktikum machen
Der Wahnsinn! Fast alle Punkte sind erfüllt – die Masterarbeit habe ich vor wenigen Tagen beendet, das Praktikum konnte ich bereits zu Beginn des Jahres abhaken. 
  
  • [x] das „Lecker Gescraptes“-Album weiterführen
Mein „Lecker-Gescraptes-Album“ ist zwar noch längst nicht fertig und wurde auch etwas vernachlässigt, aber ein paar Seiten sind immerhin dazu gekommen.
  
  • [x] Iv Häkeln beibringen
Dass Iv inzwischen richtig gut häkelt, sieht man ja, wenn man einen Blick auf ihren Blog wirft ^^ Das konnte auch recht schnell als erledigt festgehalten werden 😀
  • [x] mehr bloggen!
Mehr bloggen war mir echt wichtig – und ich kann 2013 immerhin 118 Posts verzeichnen im Gegenteil zu den 103 des vergangenen Jahres. Ein kleiner Fortschritt immerhin 🙂 
  • [/] den Kleiderschrank ausmisten und die Sachen verkaufen
Beim Kleiderschrank bin ich zeitlich an meine Grenzen gestoßen – ausgemistet ist er zwar, aber verkauft ist leider noch kein Stück. Das wird wohl auch noch etwas dauern, wie ich fürchte… Darum nur ein halbes Kreuz ^^
  • [x] dich um eine neue Brille kümmern
Die neue Brille war auch schnell vorhanden und leistet seit dem treue Dienste. Gerade im letzten halben Jahr wäre ein Leben ohne sie kaum denkbar gewesen ^^

  •  [x] FOTOGRAFIEREN – ganz viel!
Ja, auch das Fotografieren habe ich inbrünstig betrieben! Ob nun bei meinen 13-aus-13 oder bei den Shootings. Selbst meine Urlaubstage habe ich sogar schon gezeigt. Damit bin ich also zufrieden, auch wenn ich mir noch das ein oder andere Shooting gewünscht hätte. 
 
  • [x] deinen Umzug meistern
Der Umzug – nun ja, daran knabbere ich ja derweil noch. Obwohl mein Liebster und ich schon gut geräumt haben, ist da immer noch überall eine Kiste, ein Beutel, und ganz viel Ramsch und Schrums. Ausmisten bleibt also die Devise. Aber es wird. ^^
  • [x] mehr Röcke kaufen bzw. nähen und tragen
Die Rockbilanz ist auch positiv erfüllt. Sowohl im Winter, als auch im Sommer habe ich oft zu diesem Kleidungsstück gegriffen und es nicht bereut. Und genäht habe ich auch einen. ^^
  • [/] ein Dreieckstuch und einen Schal häkeln
Jaja, der Schal ist fertig geworden – das Dreiseckstuch leider noch nicht ganz. Das 2. Knäul ist nun fast aufgebraucht, aber ich glaube, etwas wachsen sollte es dennoch. Also bei Gelegenheit mal ein Drittes Knäul gefangen. Wieder nur ein halbes Kreuz.

  • [x] einen Loop stricken
Dafür hier ein dickes, denn ich habe Stricken für mich (wieder-)entdeckt. Nach dem Loop wurden inzwischen sogar schon Stulpen beendet. Yay. ^^

  •  [ ] ein Körnerkissen nähen
So und nun das einzige noch unerfüllte: Das Körnerkissen. Erneut muss das ins neue Jahr verschoben werden. 
Ansonsten kann ich vermelden, dass ich seit langem mal wieder viel gelesen und rezensiert habe, ich habe meine regelmäßige Monatskolumne geschrieben und ansonsten ein wenig gekocht, ein bisschen die Nägel lackiert und viel anderen Kram gemacht.

Alles in Allem bin ich mit dem Jahr 2013 eigentlich recht zufrieden. Auch wenn ich noch so einiges vorhatte (was nicht auf der Liste stand) und auch wenn es so wahnsinnig schnell vorüber war. Dass es leider auch einige böse Dinge parat hielt, versuche ich gerade nicht so sehr an mich heran zu lassen. Und dass es für mich mit einem großen Haufen an Ungewissheiten endet, nun das finde ich auch noch nicht so wirklich prickelnd. Aber so ist das Leben und immerhin kann ich nun sagen: Ich geh nicht mehr allein schlafen. Das ist nach so langer Zeit auch mal schön 🙂 
Ich hoffe, euer Jahr war überwiegend gut und endete nun in einer möglichst stressfreien Zeit des Weihnachts- und Silversterfest. 2014 wird es hier natürlich wieder neue Beiträge, neue Projekte und neue Fotos geben, sowie das allgemeine Blabla und Chaos. 
Kommt alle gut hinüber!
Frohes Neues! 🙂

5 Gedanken zu „IN 2013 HABE ICH…

    1. palandurwen Artikelautor

      So langsam wird es, ja. Auch wenn ich immer noch das Gefühl habe, Sonntag einen Zug erwischen zu müssen ^^;
      2014 soll bitte vor allem auch viele Besuche bei euch/uns bereit halten *kuschel

      Antworten
  1. Pingback: Was für's Herz! - Palandurwens Imaginarium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.