SilvanaArndt_1803_HK_02-01_web

Revolution auf dem Papier: Mein erstes 12×12 Layout!

Ihr Lieben!

Nein, was war ich doch nervös davor. Da war ja so viel freie Fläche, die gefüllt werden musste. Und dann ist das Format auch noch ganz anders, als ich es gewohnt bin. Aber was soll’s – nur wer wagt, der gewinnt, nicht wahr? Und letzten Endes – hab ich gewonnen! Nämlich eine ordentliche Portion Selbstvertrauen, denn mein aller erstes 12×12 Layout ist besser geworden, als gedacht.

SilvanaArndt_1803_HK_02-01_web

Wie ich widrigen Werkzeugen trotzte…

Ausgangspunkt war ein in meinen Augen ganz bezauberndes 12×12 Papier von Kaisercraft, welches einen Holzdruck in einem warmen gelb, einem zarten Rosa und in weiß hatte. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, welche Seite ich abschneiden wollte, dachte ich: Lass es doch einfach! Dafür gibt es 12×12 Layouts! Gesagt, getan.

Doch für Fotos und Schnickeldi war mir das dann doch zu unruhig, so komplett mit dem Patterned Paper als Hintergrund. Darum habe ich ein Stück weißen Cardstock zurecht geschnitten und darüber gelegt. Um aber das nun verdeckte Holz-Papier nicht ganz zu verschwenden, habe ich zuvor noch aus der Mitte drei Kreise ausgeschnitten. Eigentlich sollte es nur ein großer werden – aber mein Kreisschneider war zickig und darum gab es eben drei…

SilvanaArndt_1803_HK_02-04_webSilvanaArndt_1803_HK_02-02_web

Der nächste Schritt war, dass ich meine Nähmaschine mal wieder ausgegraben habe. Erst drehte ich mit einem ganz normalen Steppstich eine Runde um den weißen Cardstock, dann setzte ich an ein, zwei Punkten noch Highlights mit einem großen Zickzack-Stich. Danach ging es in mehreren Runden um meine drei Holz-Print-Kreise. Die losen Fäden ließ ich dann einfach hängen – das brachte eine schöne Texture aufs Papier. Ich finde es so toll, dass die Nähmaschine endlich wieder tut. ♥

Um das runde Motiv fortzusetzen, packte ich außerdem noch zwei Doilies dazu und verarbeitete viele farblich passende Blüten aus der gleichen Kaisercraft Collection. Die Fotos wollte ich an sich nicht noch mit extra Papier hinterlegen, hab sie aber, um etwas mehr Tiefe hineinzubringen mit Moosgummi dahinter aufgeklebt. Ebenfalls Texture und Tiefe brachte noch, dass ich den Rand des Cardstocks mit dem Distress Tool bearbeitet habe.

SilvanaArndt_1803_HK_02-03_web SilvanaArndt_1803_HK_02-05_web

Nun ging es an die Details. Und davon brauchte es als Abschluss eigentlich gar nicht mehr viel. Den Title habe ich um einen der kleineren Kreise herum geklebt, dann noch einige Sprüche-Sticker auf dem Layout verteilt sowie natürlich goldenes Enameldots und goldenes Heidi Swapp Color Shine Spray. Und dann war es fertig. Mein erstes 12×12 Layout. Wahnsinn!

Falls ihr auch scrapt – welches Format bevorzugt ihr denn? 🙂

Übrigens: Dieses Layout ist mit dem März-Kit von Danipeuss entstanden. Das ist wirklich ideal für solche Experimente, denn es ist vollgestopft mit Papier! Richtig Klasse! 😀

2 Gedanken zu „Revolution auf dem Papier: Mein erstes 12×12 Layout!

  1. Steffi

    Liebe Silvi,
    ich bin begeistert von deinem ersten 12×12 Layout, nicht nur wegen der Fotos 🙂
    Ich hatte letztens mein ersten Lauyout in der Hand (aus 2012 oder 2013)… Ich kann dir sagen, eine Katastrophe… Aber in den letzten fünf Jahren habe ich immer mal wieder ein großes Layout gewerkelt und kann sagen, das ich mich zum Glück weiterentwickelt habe 🙂
    Aber ich mag 12×12 Layouts super gern und sollte viel mehr machen.

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Aww, ganz ganz lieben Dank! Ich freu mich, dass es dir gefällt 🙂
      Aber dieses Aha-Erlebnis hatte ich auch neulich! Da hab ich mein erstes PL-Album zur Hand genommen und selbst da sieht man zu jetzt Unterschiede wie Tag und Nacht. Das ist super spannend.
      Ich würde voll gern mal durch deine ganzen Alben etc. stöbern *hihihi
      Und in Sachen viel mehr machen – hey, wir müssen ja nicht nur PL zusammen machen – wir können ja auch Layouts live scrappen *hihi 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.