Erwachen4_web

KreaKränzchen #3 – Erwachen

Ihr Lieben!
Puuuh, das war knapp. Im März war mit der Buchmesse und einigen anderen Projekten sowie dem Osterurlaub irgendwie wirklich wenig Zeit für kreative Überlegungen jeglicher Art. Dennoch will ich noch ganz knapp vor Schluss euch meinen Beitrag für das aktuelle KreaKränzchen zeigen. Das Motto dieses Monats lautete: Erwachen.
Für mich war klar, dass es dieses Mal rein fotografisch zugehen würde. Das Thema bietet sich geradzu dafür an, mit der Kamera um den Hals baumelnd loszuziehen, um die ersten Frühjahrsblüher und grünen Baumspitzen zu dokumentieren… 
Die dicke Winterjacke kann schon im Schrank hängen gelassen werden, die ollen Stiefel beschweren die Füße nicht mehr beim Stromern durch die neuergrünenden Wiesen. Die Sonnenstrahlen – so sie sich schon durch die Wolkendecke trauen – kitzeln bereits gehörig die Nase und alle Sommersprossen, die darauf noch träge schlummern, wach.
Und diese Luft! Diese ganz besondere Luft. Erfüllt mit dem ersten süßlichen Duft des Pflaumenbaumes vor dem Haus lockt sie sogar vereinzelte Bienchen an, die hungrig ihren Durst am süßen Nektar stillen und – dem Frühjahrstrend folgend – sich schnell die ersten Pollenhöschen anziehen wolle. Bald wird es wieder ein geschäftiges Treiben geben, ein Summen und Brummen – doch noch ist es ruhig. Gerade erwacht erst alles…
Waren die Farben schon immer so schön? So herrlich satt? In das sanfte Morgenrosa getaucht erscheint der klare, blaue Himmel schon längst nicht mehr kalt und auch die weißen Pflaumenblüten schimmern wie Vorboten ihrer Früchte. Doch das dauert noch. Das hat noch Zeit. Denn gerade erwacht ja erst alles… 

Hach. Ich freue mich schon, wenn auch die anderen Obstbäume zu blühen beginnen. Und die Magnolien! Die ersten dicken Knospen habe ich schon gesichtet… Wenn sie sich öffnen – dann sind bei mir endgültig die Frühlingsgefühle ausgebrochen.
Und bei euch so? Schaut doch auch mal in euren Garten – oder den eurer Nachbarn. Vielleicht begeistert euch ja auch etwas so sehr, dass ihr spontan noch beim KreaKränzchen teilnehmen wollte. Jen und ich würden uns freuen 🙂 Das Kaffekränzchen ist noch bis morgen Nacht, 23:59 Uhr offen – und dann kommt schon das nächste Thema … bleibt gespannt! ^^
Verlinkt beim KreaKränzchen & beim MakroMontag.

10 Gedanken zu „KreaKränzchen #3 – Erwachen

  1. Goldkind

    Ooooh, schön! *___*
    Auf Tulpenbäume freue ich mich auch schon. Vor dem alten Anatomiesaal steht ein riesiges Exemplar, da sollte ich vielleicht mal vorbeischauen… Aber das wird wohl nichts mehr fürs KreaKränzchen.
    Aber deinen Beitrag finde ich absolut gelungen! 😀

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke schön ^^
      Ach und selbst wenn nicht für dieses KreaKränzchen – vllt. dann für's nächste – oder einfach so! Magnolien gehen immer *hach Die sind einfach zu schön, oder? ^^

      Antworten
  2. Jen

    Sooooooooo schöne Fotoooooooooos *_____* Ich bin immer noch hin und weg. Vor allem Nr. 1 und Nr. 2 haben es mir angetan (bei Nr. 2 fiel mit gestern Abend ein, dass ich immer noch nicht unsere lustigen Schilf-Spielerei-Fotos vom Dresden-Sonntag bearbeitet habe…jetzt wird's aber langsam Zeit…)

    Wir haben diesen Monat wirklich seeeehr getrödelt. Das darf uns nicht wieder passieren. ^^°

    Antworten
  3. Sabrina

    Ach wie schön! Auch wenn ich den Herbst mit seinen knalligen Farben sehr, sehr liebe – der Frühling ist und bleibt meine liebste Jahreszeit. Man ist so ausgehungert nach Licht und Farben und wundert sich jedes Jahr, wie bunt und toll alles aussieht. Schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht! 🙂

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      ^^ Ich merke jedes Jahr wieder, dass alle Jahreszeiten für mich ihren Reiz haben. Und die aktuelle ist irgendwie in dem Moment dann auch immer meine liebste / meist herbeigesehnte ^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.