IMG_0109

Lecker Gescraptes – Teil III

Ihr Lieben!

Heute nur ganz kurz, da ich eigentlich noch Türkisch wiederholen und dann in 1 Std gleich los zur Uni muss – aber das hier wollte ich dennoch gerne posten und komme ansonsten wohl weniger dazu die Woche, wie ich mich kenne … 

Ich habe Sonntag wieder mal ein wenig gescrapt – die nächste Seite des Rezeptbuchs mit meinen heißgeliebten Rosmarin-Ofenkartoffeln. Sehr lecker!! ^^

Die gesamte Seite – ich denke, es ist soweit ganz harmonisch ^^
ich hatte beim scrapen selbst etwas Schiss, dass das Tape zu dominant ist…
Nochmal die gescrapte Seite selbst – das Tape streckt sie richtig ^^
auch wenn ich es schade finde, dass das Seidenpapier nicht so
deutlich rauskommt … 
Der Namens-Tag – Schrift mit grünem Gelstift verziert
(grün, weil es zum Hintergrundpapier so schön gepasst hat ^^)
ich liebe meine Barock-Schere *_*
Die kleinen Sorgenkinder – an und für sich glücklich, sie zu haben
aber gleichzeitig noch nicht optimal befriedigt mit ihnen…
weißes Spitzentape – große Liebe!!!
Und der vollständigkeitshalber nochmal die Rezeptseite
wieder mit den künstlerisch wertvollen Zeichnungen
erkennt man die Kartoffeln und den Rosmarin? XD

Benutzt habe ich mal wieder ein Papier aus meiner Prima Marketing Nature Garden Collection, dann etwas weißes, durchscheinendes Seidenpapier (zurecht gerissen in mehreren Lagen), ein weißes Tape in Spitzenoptik (gab’s bei Depot *-*) und das Namensschildchen ist der Rest des zerknüllten Notizzettels – diesmal mit der Barock-Zacken-Schere aber aufgehübscht geschnitten. Der Schmetterling ist eigentlich holzfarben und mir neulich bei Xenos noch ins Körbchen geflattert – den hab ich nur grün angemalt. Und der grüne Stein stammt aus meinem Schmuckbastelfundus ^^

Die beiden grünen Details sind eigentlich nur darauf erschienen, damit die Ecke irgendwie nochmal etwas Grünes bekommt – ohne war es irgendwie verloren …
Ich muss mir wirklich solche Halbperlen besorgen – aber wie Iv und ich am Samstag im NanuNana festgestellt haben, ist das gar nicht so einfach *puh 

Dafür habe ich gestern im Müller noch wirklich hübsches Tape gesehen – hach, aber ich war standhaft und habe es liegen gelassen – schließlich muss ich ja erstmal demnächst Projekt „Weihnachtskarten“ angehen und dafür noch genug Material kaufen *argh ^^;

Naja, die nächste Seite kommt dann sicherlich nächste Woche ^^

9 Gedanken zu „Lecker Gescraptes – Teil III

  1. Goldkind

    Also zumindest perlenfarbige Halbperlen gibts im Müller auch, die sind da auch verhältnismäßig günstig.

    Ansonsten hübsche Seite!
    Vielleicht hättest du das Spitzenband einmal in der Mitte durchschneiden können, damit es nur halb so breit ist?

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      uh echt? hab ich neulich nicht gesehen – aber muss ich nochmal Ausschau halten ^^ – danke für den Tipp 😉

      Und die Idee mit dem Zerteilen ist auch nicht übel – in der Hoffnung, es gerade hinzubekommen *kicher
      Aber halb schaut es sicher auch süß aus ^^ Danke! ^^

      Antworten
    2. Goldkind

      Ja, die sind etwas versteckt, sollten aber in der Nähe der Glitzersteinchen hängen. Ist ein kleines Tütchen mit ner Menge Perlen, kostet um 2-3€! 😀

      Man muss sie aber selbst aufkleben. Das ist grad bei den kleinen etwas nervig. ^^

      Antworten
  2. Carolin

    Klar erkennt man die Zeichnungen 🙂
    Ich find das Tape sogar sehr passend, überhaupt nicht zu dominant! Die Seite ist sehr schön geworden 🙂

    Du lernst Türkisch? Ich sollte wohl auch mal wieder anfangen … hab schon fast alles vergessen …

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      yay, das freut mich ^^ Ich finde es war jetzt im Endeffekt wie gesagt auch ne gute Wahl mit dem Tape – aber beim Basteln selbst ist man teilweise ja doch eher unsicher – ich zumindest ^^;

      Ja, ich habe gerne noch eine Kontrastsprache lernen wollen (auch u.a. aufgrund meines einen Studienfaches Deutsch als Fremdsprache) und da war Türkisch irgendwie die einzige, die lateinische Buchstaben nutzt – und ich bin ein fauler Mensch *lach
      zudem ist der Anteil der Türkisch-Deutschen ja auch sehr hoch und es war eben mal was ganz anderes und somit echt interessant – also spontan da eingeschrieben ^^

      Antworten
    2. Carolin

      Ich hab ja romanische Sprachen studiert und wollte auch mal was anderes probieren, außerdem hatte ich viele türkische Freunde. Leider tu ich mich mit den Fällen so unglaublich schwer und hab – wie gesagt – schon fast alles wieder vergessen … nur vorstellen und höflich sein könnte ich noch 😉

      Antworten
    3. palandurwen Artikelautor

      Ich lerne es ja erst seit Anfang Oktober – also kann ich noch nicht wirklich viel…
      bisher nur so Sachen wie Lokativ und ein bisschen Verbenkonjugieren und fragen stellen ^^

      Ich hoffe, ich kann bald noch mehr *g

      Antworten
  3. MissBlogger

    Schöne Seite! Ich finde, das Spitzenband passt echt super. 😀
    Ich benutze immer die Halbperlen von Panduro:

    http://www.pandurohobby.de/search?q=pearlsticker

    Im Laden kosten sie in HH allerdings nur 2,99€ soweit ich mich erinnere. Wenn ich dir solche mal besorgen soll, sag Bescheid. :3
    Ansonsten kannst du es auch mal mit so Liquid Pearls versuchen, das gibt es auch bei Idee. Allerdings müssen die echt ne ganze Weile trocknen, bis sie richtig fest sind.

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      oh, danke schön ^^
      *freu

      Den Shop schau ich mir mal an und würde evtl auf dein liebes Angebot sogar zurückkommen …
      Denn alles, was lange trocknet nervt mich kleines Ungeduld-Monster zu sehr und dann versau ich's weil ich dran rumspielen will, ob es denn nicht vllt doch schon schneller trocken ist usw ^^;

      Aber danke für die Tipps 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .