IMG_0102

Weil Gescraptes glücklich macht…

Ihr Lieben!

Diese und vergangene Woche war wirklich die Hölle los in der Uni. Es ist ätzend, wenn man zu nichts mehr kommt, der Schlafmangel sich nur anhäuft und dann irgendwie hinterher alles doch nur so halb wurde, wie man eigentlich gedacht/erwartet/gehofft hatte…
Aber so ist das Leben und auch wenn ich mich immer noch mit dem Finanzamt wg irgendwelcher ominöser Nummern rumärgern muss und diese Woche auch genug anfallen wird an Arbeit, wird sie aber doch hoffentlich etwas entspannter.

Und damit ich das gebührend einleiten kann, habe ich gestern meine Papiere wieder rausgebuddelt und die nächste Seite im Rezeptbuch gescrapt.

Diesmal gab es Soja-Zwiebel-Geschnetzeltes ^^ 

Die Gesamtansicht.
wie gesagt – bis auf die zu lang gewordenen Stoffstreifen finde ich es
ganz passabel geworden ^^;
Problemkind.
Ich mag aber die Optik des zerknüllten Papiers ^^
Inspiriert von Miss Blogger!
Die Streifen haben eigentlich hellgrüne Blüten und Blätter
farblich wird das hier nicht ganz so deutlich… 
zweites Problemkind.
Damit das Rosa aber nochmal auftaucht, wurde der Titel mit pinkem
Gelliner noch versehen ^^ („…weil ich ein Mädchen bin…“)
Und die Rezeptseite – wieder mit künstlerisch (nicht) wertvollen Zeichnungen ^^

Ich habe folgende Sachen verwendet:
1 Papier aus der Prima Marketing „Nature Garden Collection“, Reste von einem Bogen der Firma Max Bringmann KG – folia (Müller), ein selbstklebendes Stoffband von NanuNana, ein zerknüllter weißer Notizzettel und mal wieder weiße Spitze 🙂 

Ich bin mit dem Stoffband noch nicht ganz glücklich, ich hätte die Streifen glaub ich kleiner machen sollen, aber der Rest gefällt mir ganz gut ^^

Inzwischen habe ich mir auch bei Müller ein „Rollschneidegerät“ für Papiere von Rayher zugelegt – ich denke, es wird schon gerader, aber so 100% überzeugt bin ich noch nicht – man muss die Unterlage wirklich ganz eben auf den Tisch legen, sonst wird es doch wieder krumm ^^;

An dieser Seite habe ich ca 1,5 Std gesessen (mit Rezept schreiben) – ich mag sie. Und ich bin ganz stolz auf mich, dass meine Sachen langsam mutiger werden und etwas „opulenter“.

~*~

Mittwoch habe ich aber noch etwas gescrapt – zwar etwas unter Zeitdruck, aber ich hoffe, es ist dennoch hübsch geworden: Eine Geburtstagsglückwunschkarte.

Leider zickt Blogger momentan rum und dreht die Bilder eigenmächtig
Iv – jetzt weiß ich was du meinst -.-
Hier auf jeden Fall die gesamte Karte 
Das tolle Bo Bunny-Papier *-*
Und das fabulös-luxeriöse Luxury Stack-Paper *-*
es musste blau sein für das Geburtstagskind!! 
… genauso wie die Blüte blau sein musste ^^
Und das tolle schwarze Häkelband von NanuNana
Ich muss mir noch viel mehr Tapes und Bänder kaufen *.*
Absolutes Suchtpotential ^^

Hier habe ich ein Papier aus meinem „Luxury Stack“ von Premium Stacks, DCWV verwendet und einen Ausschnitt aus dem tollen Bo Bunny-Schmetterlingsbogen ^^
Dazu noch ein bisschen Deko (Blume von MissBlogger, Häkelband aus NanuNana) – und fertig ^^ alles auf einen Beige-farbigen Rohling aufgeklebt.

Die Karte hat, wenn ich das richtig verstanden habe, dem Geburtstagskind auch gut gefallen, was mich natürlich sehr gefreut hat ^^

Ich hoffe, ich kann die nächste Seite im „Lecker Gecrapten“ bald angehen – es macht mir so viel Freude ^^
Und dann brauch ich bald neue Rezepte zum ausprobieren *hihihi ^^

6 Gedanken zu „Weil Gescraptes glücklich macht…

  1. Goldkind

    Na da konntest du am Wochenende wenigstens etwas schönes machen! 😀

    Die Karte finde ich klasse, ich hätte nur zwei kleine Verbesserungsvorschläge, denn ehrlich gesagt finde ich die Spitze etwas zu hart/zu groß/einfach nicht so gut ins Bild passend. Und ich finde die Blüte hätte noch einen Blütenstempel (also in der mitte ein nupsi) verdient. 😉

    Hingegen verstehe ich deine Zweifel an der "Lecker-Seite" überhaupt nicht. Die is cool!

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *lach das sind genau die zwei Sachen an der Karte, die ich mir auch überlegt hatte … aber ich hatte keinen hübschen farbig passenden Blütenstempel – und Rosa oder weiß hätte einfach nicht so gut zu elen gepasst, weswegen ich doch das harte schwarz genommen hab 🙂
      Aber ich verstehe die Anmerkungen! 🙂

      Und *hihi danke schön, naja, irgendwie find ich das noch nicht ganz harmonisch mit den Stoffstreifen … die sind mir ein bisschen zu … dominant? … aber schön, dass sie dir gefallen *freu
      ^^

      Antworten
  2. MissBlogger

    Na, das sieht doch super aus. 😀 Wenn dir die Stoffbänder zu lang sind…wie doll kleben die denn? Du kannst versuchen sie vorsichtig runterzupulen und sie dann ein wenig zu kürzen. :3

    Und ich Goldi bei der Karte: die Spitze ist tatsächlich ganz schön dominant. Vielleicht wäre eine braune oder cremefarbene Spitze passender gewesen?
    Versandtaschennubsis oder Brads eignen sich für solche Blüten ganz toll oder diese selbstklebenden Halbperlen, die ich immer en masse benutze. :3

    Bei den gedrehten Bildern: Hast du die auch hochkant gespeichert oder sind die direkt von der SD-Karte runtergezogen? Es kommt hier glaube ich ganz oft darauf an, wie die Kamera die Fotos voreingestellt hat.

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      ja, ich muss mal schauen, ob ich das noch mache … aber ich hab angst, dass sie dann gar nicht mehr ordentlich kleben … mal schauen ^^ aber vllt pule ich noch mal dran herum *g

      Bei der Karte: wie gesagt, ich hatte nur noch richtig weiße oder eben das rosane Band und das erschien mir beides nicht passend zur Karte und auch nicht zur Beschenkten – dann lieber was schwarzes ^^
      Und diese Halbperlen muss ich mal anfangen zu sammeln – ich hab bisher noch keine da (außer der drei, die du mir mitgeschickt hattest und die roten passen da irgendwie nicht so gut zu *find ^^) – Ich musste die ja wie gesagt unter Zeitdruck fertig bekommen, das nächste Mal wird es sicher wieder noch etwas besser – ich muss ja auch erst anfangen mit meinem Fundus *grins

      Bzgl. der Bilder – eigentlich sind sie auch nicht anders als die anderen im Beitrag – also weder gedreht noch anderweitig – und in allen programmen werden sie auch normal geöffnet – aber Blogger ist doch bekanntlich eh ne Zicke und tut wie ihm gefällt ^^; Also mach ich mir da jetzt nicht so ne Platte drum *g

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .