IMG_2399

7 Sachen #10

Ihr Lieben!

Wie immer gibt es wieder 7 Sachen, für die ich an diesem Sonntag meine Hände gebraucht habe, egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden. Alle 7 Sachen findet ihr bei GrinseStern.

Heute habe ich…

IMG_2397

…den Sonntag im Flow begonnen.IMG_2396

…den Tag mit Erdbeermarmelade konsequent verbessert.IMG_2399

…einen wilden Stempelversuch gestartet.IMG_2400

…ein bisschen der hausfraulichen Pflicht nachgegangen.IMG_2402

…ein lang aufgeschobenes Projekt endlich umgesetzt.IMG_2403

…den Löwenhunger mit einer riesigen Portion Pfannkuchen gestillt.IMG_2404

…den Nachmittag mit doppelt gutem Geschmack ausklingen lassen.

Kennt ihr das? Wahrscheinlich nicht, denn ihr seid sicherlich alle um Längen besser in Haushaltsdingen als ich, aber … sagt einfach, ihr kennt das auch – wenn sich so gewisse Aufgaben anstauen und du dann nahezu einen ganzen Tag von deinem süßen Wochenende opfern musst, um so lästige Sachen wie Staubsaugen, Wischen oder Abwaschen zu erledigen? So erging es uns gestern. Und darum könnte ich morgen gerne noch eine Tag Wochenende mehr gebrauchen.

Aber wie alle anderen bekomme ich nur heute. Darum habe ich aber auch nicht wirklich viel geschafft heute. Meine Inspiration lässt mich aktuell mal wieder etwas im Stich und ich starre meine Materialien an und denke nur .. „meh.“ Und ich blättere lustlos durch meine bisherigen Projekte und denke „…auch meh.“ Und will irgendwas tun – aber alles ist einfach nur … „meh.“

Wie gut, dass ich heute wenigstens dieses eine Projekt hinbekommen habe, denn das ist wirklich wichtig! Was genau es damit auf sich hat, darf ich noch nicht verraten, aber ich freue mich schon etwas darüber ^^ Und mit diesem kleinen Euphorieschub gehe ich jetzt auf die Couch und versuche noch ein bisschen was mit dem Stift aufs Papier zu bringen ^^;

Euch einen schönen Wochenstart!

18 Gedanken zu „7 Sachen #10

  1. Señorita S.

    Oh ja, das kenne ich nur zu gut! Und da ich dieses Wochenende unterwegs war, leider aber kein Hauself die Wohnung geputzt hat, werde ich das nächste Wochenende opfern müssen…
    Aber ums schöner, dass Du heute noch etwas kreativ sein konntest! Die Stempel sehen richtig hübsch aus!

    Wünsche Dir einen tollen Abend!
    GLG, Kerstin

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      das tröstet mich doch ^^; Auch wenn ich dir (uns beiden eigentlich ^^) einen Hauselfen wünschen würde 😉

      Antworten
  2. Goldkind

    Ah, also ich kenne diesen Meh-Zustand auch. Und selbst wenn ich dann irgendwas versuche, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es mir am Ende nicht gefällt… Immerhin, auch diese Zeit geht vor bei. Und ich bis dahin mit Serien und Smoothie (is doch Smoothie? ^^) zu pflegen, ist sicherlich nicht das schlechteste. ;D
    Chakka! Buchmesse is near! ;D

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      thihi das stimmt – das kommt noch hinzu. Da ist so ein bisschen auszeit mit Serie und Smoothie (ja, smoothie ^^) wirklich prima.
      und dann bald die lbm! whaaa! ist echt sehr nahe!!! ^^

      Antworten
  3. Fr.Ausverkauft

    Ich finde deinen Stenpelversuch klasse!
    Und da ich neben Arbeit und Umzug gerade so gar keine Zeit oder Kraft mehr habe, um noch zu Saugen oder das Bad zu wischen, kenne ich dein problem nur zu gut 🙂 So wird mein einziger freier Tag am Dienstag dran glauben müssen 😉
    Aber Erdbeermarmelade muss ich auch bald wieder essen 🙂 Irgendwie macht es die immer etwas heimelig 🙂

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      puh bei Umzugsstress und Arbeit kann einem aber auch echt alles vergehen … da würde cih den freien Tag fast geneigt sein abzugammeln und nicht zu putzen ^^;;
      Ich wünsch dir auf jeden Fall so viele entspannende Zeitfenster wie möglich.
      Und Erdbeermarmelade!!

      Antworten
  4. Centi

    „Was wirklich fehlt, ist ein Tag zwischen Samstag und Sonntag.“

    Ich mache das bisschen Haushalt, für das ich zuständig bin, auch immer widerstrebend am Wochenende. =/

    Übrigens sind deine Stempelversuche total schön!

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke schön für das Lob ^^
      ‚Habe mit ein bisschen Farbübergängen rumexperimentiert und finde aber, dass es eher aussieht, als hätte ich nicht gut gestempelt *löl naja ^^;

      Und ich bin auch PRO 3-Tage-Wochenende!

      Antworten
  5. AgnesBarton

    Ja, ich kenne das auch – da ackert man eh die ganze Woche über, hat nach Feierabend nur wenig Zeit und muss dann den ganzen übriggebliebenen Haushaltskram am Wochenende machen. Doof!

    Aber wenigstens gab es bei Euch Pfannkuchen und Serie gucken zur Versöhnung. 🙂

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      schlimm, oder? Und dabei hab ich „nur“ ne Teilzeitstelle… aber mit einer nebenberuflichen Selbstständigkeit bleibt trotzdem irgendwie viel liegen -.- super nervig…

      Antworten
  6. Jen

    Diese Meh-Stimmung kenne ich nur zu gut. Wie gesagt – ich versuche dann immer mal etwas komplett neues auszuprobieren. Wenn ich da dann richtig drin bin, habe ich auch wieder Bock auf meinen anderen Kram. Vielleicht probierst du es auch mal mit dem Stempelschnitzen?

    Haha, ja, Haushalt…bei mir stapelt sich vor allem der Aufwasch tagelang. Mittlerweile habe ich aber so viel Kram, dass ich nicht irgendwann gezwungen bin, aufzuwaschen, weil ich keine Teller mehr habe….das hat im Studium immer ganz gut geklappt. Da hatte ich nur zwei Töpfe, eine Pfanne und ein paar Teller. XD

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      thihihi – jaaa, selbst im Studium war ich Küchentechnisch – vor allem dann in einem Single-Haushalt – leider sehr gut ausgerüstet, weswegen ich auch da den Abwasch immer gut vor mich herschieben konnte ^^;

      In Sachen Stempelschnitzen bin ich eben noch wirklich unsicher, ob ich das anfangen will – extra dafür Werkzeug kaufen, wenn es dann vllt. nicht wirklich was für mich ist, widerstrebt mir irgendwie noch … aber es stimmt schon – irgendwas sollte ich echt machen! ^^;

      Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *kicher „Team Haushalts-Versager“ – das fühlt sich so furchtbar bekannt an ^^ vielen Dank, dass ich nicht allein in der Mannschaft bin ^^

      Antworten
  7. Sabrina

    Irgendwie hast du zur Zeit nicht so viel Glück mit deinen Sonntagen, kann das sein? Ich hoffe, das allgemeine „meh“ im Bezug auf Werkelkram legt sich bald wieder.
    Aber schön, dass du ein lang aufgeschobenes Projekt jetzt endlich umsetzen konntest. Es ist so ein gutes Gefühl, sowas dann hinter sich gebracht zu haben!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      mhh, irgendwie nicht, oder? Ich bräuchte vielleicht auch mal wieder so richtig Urlaub … aber das dauert leider noch etwas ^^;

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .