IMG_1940

Männliche Scrapversuche

Ihr Lieben!
Für Mädchen etwas hübsches und schnelles zu scrapen, finde ich meistens sehr einfach. Im unkreativsten Ausfall gehen Blumen zum Beispiel immer. Spitze, Schleifchen, Punkte – das alles sind wahre Evergreens meiner Karten und sie kommen immer gut an. Entsprechend ist natürlich auch mein Fundus ausgelegt und wurde nun jedoch neulich massiv herausgefordert, als es hieß, „ein Freund von uns hat Geburtstag“ und „Du machst doch wieder eine Karte, oder?“
Oh Schreck, oh Graus! Wie scrapt man denn bitte männlich?! Arsch-und-Titten (entschuldigt Kinder) kommen mir nicht auf’s Papier. Dicke Steaks als Vegetarier bitte auch nicht. Und irgendwas mit Werkzeugen oder Autos (Tim Taylor der Heimwerkerkönig lässt grüßen) hatte ich gerade nicht da.
Nein, aber mal ehrlich – das ist schon ein Ding für sich. Ich meine, selbst gekaufte Karten für Jungs/Männer sind schon selten hübsch – und irgendwie ganz Blanko fand ich aber dann auch nicht wirklich großartig. Nach kurzer Beratung mit einer guten Freundin war klar – Landschaft, Bäume, Natur. Das sind doch immerhin Themen, mit denen ich schon mal hantieren kann. Und als mich im Bastel-Dealer meiner Wahl dann auch noch das Papierset  Trail Mix 6×6 Paper Pad von BoBunny ansprang (das letzte seiner Art!) – da war dann zum Glück auch endlich die Inspiration da. 
Genutzt habe ich also einige Papiere aus dem erwähnten Trail Mix Paper Pad, dann kleine Tortenspitze, selbstklebendes Stoffband (NanuNana), die Stoff-Blätterranken sind aus dem Creativen Hobby (Meterware) und die Buchstabenstempel sind jene von Rico Design. (Endlich hab ich sie ^^) Mein Freund, die Barock-Zackenschere kam auch wieder zum Einsatz *gg
Ich habe vom Empfänger leider noch nichts gehört – hoffentlich ist die Karte bei ihm angekommen ^^; 
Aber für meinen ersten, männlichen Versuch, finde ich das Ergebnis doch sehr zufriedenstellend. Auch wenn ich im Nachhinein die Tortenspitze ganz zu unterst gelegt hätte, denn so sieht man die eine Ebene leider gar nicht gut – aber aus Fehlern wird man klug ^^
Für die nächste männliche Karte bin ich vorbereitet! 😀

6 Gedanken zu „Männliche Scrapversuche

  1. Goldkind

    Männliche Karte = Arsch-und-Titten, dicke Steaks, Werkzeugen oder Autos?
    Boar, da hast du aber tief in die Klischeekiste gegriffen! ^^°

    Also die Männer die ich kenne bekommt man auch gut mit Kuchen, Kerzen, Geschenken … es ist doch Geburtstag! ^^°

    Aber ich finde die Karte sehr schön so. Nur die 2 losen Blätter hätte ich wohl weggelassen.

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *hihihi das war auch eigentlich eher mit einem Augenzwinkern zu verstehen 😉
      Wobei dieser spezielle Mann schon sehr – uhm – Klischee-Mann ist in manchen Dingen ^^ Kuchen usw. ist zB. so gar nicht seins, was somit für ne Karte dann wieder ausfällt *g

      Ich freu mich aber, dass sie dir ansonsten gefällt *hihi (ohne die beiden Blätter war es so leer – aber mit ist auch noch nicht ganz optimal, das stimmt)

      Antworten
    2. Goldkind

      Wie wäre es statt der Blätter mit Holzschmetterlingen gewesen? Du hast doch solche von Xenos, oder?
      Ich find halt, das die da so verloren wirken… Aber ich habe auch kein Problem damit, wenn man "Schwerpunkte" setzt.

      Antworten
  2. Centi

    Ja, das Problem kenn ich auch – wobei ich immer glaube, dass ich mir zu viele Gedanken mache. Wenn man nicht gerade rosa Glitzerschmetterlinge verwendet, geht bestimmt für die Jungs mehr, als wir denken. =)
    Deine Karte ist jedenfalls extrem schick geworden. 🙂

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Kann gut sein, dass ich mir da zu viel den Kopf mache – aber so eine Karte möchte ich eben auch irgendwie passend gestalten ^^;

      Danke schön, freut mich, wenn sie bei den Damen schon mal ankommt *hihi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .