51X3q9rLjbL._SL500_AA300_

besser spät als nie…

Ihr Lieben!

Ich grübel ja nun bereits seit September (seit ich meinen neuen 18-Monate-Kalender in Benutzung habe), wie ich meinen Timer schöner verpacken könnte, denn so wie er war, fand ich ihn einfach wirklich nicht schön. 

via

Gestern in meinem Seminar hatte ich dann plötzlich die Erleuchtung. Inspiriert von Ivs Hilfestellungen für eines meiner produzierten Weihnachtsgeschenke und angelehnt an dessen von mir erdachter Verpackung hatte ich endlich ein Bild vor meinem inneren Auge und legte also gestern in meiner „Lernpause“ los.

Die Zutaten waren: Packpapier, Servietten, Mattlack, kleine Papier-Spitzendeckchen sowie Leim und Klebeband. Das Ergebnis schaut nun zunächst einmal so aus und macht mich soweit schon sehr glücklich…

Ich bin ein Kalender…
… komm ruhig näher …
… und schau dir meine hübsche Rückansicht an!

Aber es ist auch noch ausbaufähig, wenn es mir irgendwie nochmal zu langweilig wird – da lässt sich immer noch gut was dranbasteln.

Das ist doch eigentlich eine schöne Verbesserung oder? Ich mag sie auf jeden Fall, die neue Verpackung meines Timers 🙂 

Und wo ich hier gerade von Weihnachten spreche – ich habe immer noch nicht meine schönen Weihnachtsgeschenke gepostet – das sollte ich endlich mal tun … obwohl ich eigentlich mich auf meine Klausur vorbereiten müsste … *lalala *Prokrastination … 

^^

10 Gedanken zu „besser spät als nie…

  1. Goldkind

    Jaaaa, das sieht wirklich chic aus! 😀
    Also ich würd wohl in der mitte noch irgendwas rundes anbringen (so als erste idee), damits so ein bischen amulettmäßig wirkt.
    Wenn du magst, können wir auch mal in meinen Sachen stöbern… 😉

    Ansonsten war mein erster Gedanke, dass ich den Streifen wohl eher unten ran gemacht hätte! *lol*

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      danke schön ^^
      ja, ich bin am Grübeln … Bella schlug etwas metallenes vor, ich war am Grübeln, noch eine Blüte dran zu pappen … aber da hätte ich schiss, dass ich es schnell wieder abzottel… mal schauen ^^ läuft ja nicht weg (und durch deine sachen stöbern? immer! *höhö)

      Und *lach also alles nach unten oder das weiße Spitzendeckchen da gelassen und den Streifen nur unterhalb? oder meinst du erst Streifen und dann deckchen dadrauf?
      *mal wieder schwer von kapée is ^^;

      Antworten
    2. Goldkind

      Was metallisches könnte ich mir auch sehr gut vorstellen! (wobei ich da wohl nix passendes da hätte)
      Bei Blüten hätte ich wohl auch deine Bedenken.

      Und ich meine alles nach unten. 😉

      Antworten
    3. palandurwen Artikelautor

      ah okay (womit wir wieder mal unsere unterschiedlichen Ausrichtungsgeschmäcker á la "rechts unten und links oben" hätten *hihi

      naja, ich werde mal schauen, was sich finden lässt, erstmal freu ich mcih, dass es tatsächlich soweit hübsch geworden ist ^^

      Antworten
  2. MissBlogger

    Seeeehr schön geworden. *_* I like.
    Ich könnte mir noch bestempelte/embosste Ecken vorstellen? Oder evtl. eine schöne große Ranke auf der Vorderseite in der unteren Hälfte?

    Aber täusche ich mich oder ist das Doily noch ein wenig lose?

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke schön ^^
      Hm, ja, das wären definitiv auch noch Optionen … allerdings habe ich dafür glaub ich gar keine Utensilien da *zu iv rüberschiel
      Es wird auf jeden Fall noch einen zweiten Schwung an Kalender-Deko geben ^^

      aber ne doofe frage mal: was ist ein Doily? o.o

      Antworten
    2. MissBlogger

      Haha, ich glaube, für Stempel solltest du dich vertrauensvoll an Iv wenden. ^^ Ich würds dir auch machen, aber dafür müsste ich einige hundert km südlicher wohnen. XD

      Doilies = Kuchendeckchen. Das ist dieses weiße runde Ding, was du auf der Vorderseite hast. Ich mach demnächst mal 'nen Blogeintrag über Doilies, weil die ziemlich großartig (und versatil) sind.

      Antworten
    3. palandurwen Artikelautor

      achso, also doch *lach – ich war jetzt schon auch auf dem Trichter, dass es das sein könnte ^^
      Ja, ich Depp hab trotz 3x überprüfen dann nach dem ankleben festgestellt, dass es doch immer noch 2 und nicht ein einzelnes Deckchen waren. Außerdem wollte ich nicht so viel Kleberspuren hinterher sichtbar haben. Deswgeen wurden die an den außenrändern nur punktuell aufgeklebt und stietzen ein ums andere mal noch etwas ab. Aber das macht mir nichts 🙂

      und hm – komm doch runter in den Süden – hier ist schön ^^ *putt putt

      Antworten
    4. MissBlogger

      Achso, okay. 😀 Dann musst du nur aufpassen, dass dus dir in der Tasche nicht zerreißt oder so.

      Ich weiß. Q_Q Aber in HH sieht's grad recht rosig aus. Aber ich werd euch im Frühling mal besuchen kommen. Ich versprech's.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu MissBlogger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .