Herz1_web

Beelitz II … Jahresendsehnsucht.






Die ersten Ergebnisse aus dem Beelitz-Shooting mit Seelenkorsett aka Lisa vom 28.11.2009.
Es war bitterkalt und sie erkältet.
Ich hab gezittert und das Licht war schlecht.
E sind viele Fotos verwackelt – leider.
Doch ein paar Schätze habe ich tatsächlich finden können 🙂

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ansonsten zähle ich die Tage bis Weihnachten.
Es wird langsam wirklich zeit, dass ich mich mal wieder ganz in Ruhe am süßen nichtstun weiden kann. Ich sterben natürlich nicht vor Stress – aber es ist kalt und ungemütlich hier, dunkel und irgendwie auch deprimierend.
Ich freu mich so auf ein paar schöne Tage zuhause, mit Familie und Freunden.
Ich freu mich auf den Moment am 24. Dezember, wenn meine Lieben ihre Geschenke öffnen und hoffentlich ein leises Kinderaugen-Leuchten auf ihrem Gesicht erscheint. Wie ich dieses bei meinem Mann aufs Antlitz zaubern will, weiß ich leider noch nicht – aber da fällt mir schon noch etwas ein …

Ich freu mich auch darauf, zu seinen Eltern zu fahren und sowohl diese als auch ein paar Freunde von uns dort mal wieder zu sehen … bzw dass er sie sehen kann – das ist mir wichtig!

Und dann ist bald auch Silvester – wie werden volles Haus haben, so wie es aussieht – viele liebe leute wohl wieder da, auch einige von weiter weg. Das ist vielleicht stressig, aber ich möchte es so – eine große Runde, gemütliches Essen und dann vllt etwas spielen oder lustiges im TV schauen und dann wie jedes Jahr auf die Weinberge hoch und von dort das hellerleuchtete Elbtal betrachten, wie es bunt und laut und verraucht aber freudig das neue Jahr begrüßt.
Das wird schön.

Und mit diesen Gedanken im Herzen lassen sich die letzten zwei Wochen Uni auch noch gut überstehen 🙂

heute habe ich fast die letzten Zutaten für meinen Geschenkebastelmarathon besorgt – es kann losgehen!

in diesem Sinne
bis bald

🙂

3 Gedanken zu „Beelitz II … Jahresendsehnsucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .