lbm-mini1

Mini-Album LBM 2016

Ihr Lieben!

Mir ist aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht mein kleines Mini-Album zur Leipziger Buchmesse 2016 gezeigt habe. Dabei bin ich darauf tatsächlich ein bisschen stolz. Es hat zwar nicht alles so geklappt, wie geplant, aber ich habe es dennoch durchgezogen! Darum Vorhang auf – für mein LBM-Mini.

lbm-mini2

Der Schlachtplan

Tja, der wurde gefasst, als ich im TK Maxx eine Packung verschieden großer Kreise in schwarz-weiß-silber von My Mind’s Eye günstig fangen konnte. Aus diesen wollte ich die Seiten machen. Darum habe ich aus Graupappe einfach zwei etwas größere Buchdeckel ausgeschnitte und diese dann mit Pattern Paper bezogen und mit anderem Papier innen verblendet.

Dank meiner schicken Crop-A-Dile war auch die Bindung des Albums gar nicht weiter schwer – einfach nur zwei Eyelets in die Buchrücken, den Rest auf gleicher Höhe lochen und einen Buchring durchziehen – fertig. Als Deko-Material entschied ich mich das Farbschema schwarz-weiß-silber-blau aufrechtzuerhalten und arbeitete mit kleinen Papierresten, Silberfaden, Enamle Dots und Halbperlen, Alphastickern, Stempeln und Washitape.

lbm-mini3 lbm-mini4 lbm-mini5 lbm-mini6

Für’s nächste Mal…

…muss ich mir auf jeden Fall beim Beziehen eine besser Klebelösung einfallen lassen. Das Papier löst sich leider trotz doppelseitigem Klebeband und flüssigem Alleskleber an den Rändern der Buchdeckel ständig. Das ist definitiv nervig. Außerdem möchte ich beim nächsten Mini-Album auch eine andere Bindung ausprobieren. Die Buchringe sind zwar super fix und einfach – aber auch ein bisschen wackelig.

Ansonsten war das ein schönes, schnelles Projekt und somit bleibt mir zu sagen, dass es hoffentlich schnell ein nächstes Mal geben wird. Die nächste Buchmesse kommt ja quasi gleich ^^

Verlinkt beim Creadienstag.

8 Gedanken zu „Mini-Album LBM 2016

  1. Goldkind

    Beim ersten Klick auf den Beitrag war ich ja echt ein bisschen verwundert – das kennst du doch! Aber dann ist mir eingefallen, dass du es mir ja schon persönlich gezeigt hast. ^^°
    Auf jeden Fall schön geworden, das ganze Album!
    Leider ist mir noch keine schlaue Lösung für dein Kleberproblem eingefallen, du weißt ja, mit Kleber kämpfe ich selbst oft… Vielleicht hättest du die Papierlagen ja zusammennähen können?

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *hihi in der Tat, das kleine Mini kennst du schon ^^ Ich freu mich aber, dass es dir (immer noch ^^) gefällt!
      Und jaaa, Kleber ist ein Miststück! Aber Nähen auf Papier will ich tatsächlich bald mal ausprobieren! Ich weiß nur nicht, ob mein Maschinchen die Graupappe geschafft hätte … aber wenn ich mir so vorstelle, was deine so alles an Stoffmassen unter ihrer Nadel durchwuchtet – wäre das auf jeden Fall mal einen Versuch wert! 😀

      Antworten
  2. Jasmin

    Yaaaaay, das sieht aber schnuckelig aus! Sehr schön gemacht. <3

    Ich kann Dir nur wärmstens den Buchbindeleim "Planatol BB" empfehlen. Den gibt es zB bei Gestaecker im 500ml Eimerchen für 13 Euro und Zerquetschte. Da hat man also sehr lange was von.
    Allerdings muss man schnell arbeiten beim Einleimen. Du kannst ihn aber auch mit angemischtem Tapetenkleister strecken (ich misch mir immer je nach Bedarf eine kleine Menge in nem leeren Marmeladenglas an), dann trocknet er Dir nicht so schnell. Sowas mache ich aber nur, wenn ich große Sachen binde, wie A3-Mappen.
    Das Schöne an Planatol ist außerdem, dass er nicht durchnässt und flexibel bleibt. Ich habe damit auch schon Stoff geklebt. 😀

    Liebste Grüße! <3

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke für den Tipp! 😀
      Ich muss mal schauen, ob sich das für meine kleinstmengen wirklich lohnt – aber vllt. finde ich ja auch eine kleine Abfüllmenge ^^

      Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke für die Idee 🙂
      Ich mag tatsächlich aber die Haptik von laminierten Oberflächen nicht ganz so gern – und das Verzieren ist darauf dann auch wieder schwieriger ^^
      Aber vllt. versuch ich das mal, wenn ich was ganz schlichtes baue! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.