Schlagwort-Archiv: Danipeuss DT

SilvanaArndt_1801_MK_01-01_web

Mini-Album „Jahresaufgaben“

Ihr Lieben!

Ich liebe es zu schenken. Schenken macht glücklich – ist aber nicht immer so ganz einfach. Denn so sehr man eine Person auch mag, manchmal will einem nicht sofort etwas passendes einfallen. So ging es mir neulich bei einer lieben Freundin. Alles, was mir in den Sinn kam, war irgendwie… schaal. Und dann dachte ich mir: „Selbst ist die Frau!“ und habe kurzer Hand einfach allein was gewerkelt. Herausgekommen ist ein Mini-Album mit Jahresaufgaben.

SilvanaArndt_1801_MK_01-01_web

Tags können alles, oder?

Die grundlegende Idee ist nicht neu: Ein Mini-Album aus Tags (zu Deusch: Geschenkanhänger) ist wohl eine der Grundübungen beim Scrapbooken. Aber dennoch mag ich das Format sehr gerne – und darum gab es bei mir sogar Tags in doppelter Ausführung: Die Seiten des Mini-Albums waren große Tags, auf welche ich mit verschiedenen Papieren oder Glassine Bags kleine Taschen geklebt habe. In diese wanderten dann etwas kleinere Tags, auf denen die Jahresaufgaben standen.

Auf Vellum und weißen Cardstock habe ich die verschiedenen Monate gestempelt und das Ganze dann noch mit ein paar Enameldots in Gold verziert. Die kleinen Aufgaben-Tags sind auf der Rückseite blanko, damit man da dann „Beweisfotos“ der Aufgaben einkleben kann. So füllt sich das Album peu-a-peu übers Jahr. Und damit es einen optischen Hingucker gibt, haben die Tags noch bunte Bänder verpasst bekommen.

SilvanaArndt_1801_MK_01-03_blog SilvanaArndt_1801_MK_01-04_blog

Die Bindung ist denkbar simpel mit einem Buchring gebaut. Und damit man nicht gleich mit der Tür ins Haus fällt, habe ich noch ein Deckblatt gebastelt. Dazu hab ich durch ein Stencil erst mit Distress Ink Farbe aufgebracht und diese dann mit Glossy Texture Paste versiegelt. Noch etwas Verzierungskram samt Titel drauf arrangiert – et voila. Fertig ist das Album.

SilvanaArndt_1801_MK_01-02

Weil mich übrigens schon Fragen erreicht haben – hier noch ein paar Tipps bezüglich der Aufgaben: Stellt euch die betreffende Person gut vor und geht ihren Alltag durch. Damit das Album auch wirklich gefüllt wird, sollten die Aufgaben klein und handlich sein. So etwas wie „Backe einen Geburtstagskuchen“ ist nämlich deutlich einfacher umzusetzen, als „Besteige die Zugspitze!“. Falls der Album-Empfänger aber gerade auf der Suche nach Herausforderungen ist, kann man natürlich auch solche Aufgaben formulieren 😉

SilvanaArndt_1801_MK_01-05_blog

Das Material für das Mini stammt übrigens weitestgehend auch wieder aus dem Januar Mini-Kit von Danipeuss.de. Wenn euch das interessiert, schaut es euch gern im Shop an – ich finde es wie gesagt herrlich fröhlich und vielseitig einsetzbar.

SilvanaArndt_1801_MK_02-01_insta

Danipeuss Januar Mini-Kit: Layout „Reunion“

Ihr Lieben!

Ich möchte das neue Jahr direkt voller Tatendrang beginnen und mit euch etwas teilen, das mir Ende des Jahres nochmal einen großen Aufschwung gegeben hat: Meine Mitgliedschaft im Danipeuss Design Team. Zunächst durfte ich mit dem Januar 2018 Mini-Kit spielen (welches ich übrigens ganz toll finde!) und habe damit schon einige kleine Projekte fertig. Unter anderem auch ein Layout namens „Reunion“.

SilvanaArndt_1801_MK_02-01_insta

Wie eine Idee Realität wurde…

Bestandteile des Kits waren neben weißen Danipeuss Cardstock auch der 6×6 Paper Pad aus der Good Vibes Collection von Crate Paper. Eine tolle, fröhliche Serie, die einfach gute Laune macht – da ist der Name Programm! Aus diesem Block habe ich ein Papier mit kleinen Waben genommen und es oben und unten auf meinem Layout als fließende Elemente eingearbeitet.

Ich tu mich mit solchen prägnant geometrisch-gemusterten Papieren sonst nämlich sehr schwer, aber so luftig auf dem Layout verteilt dachte ich, macht sich das Muster sicher gut. Ein kleiner Hinweis noch dazu: Ich scrape hier auf 8,5 x 11 Inch. Daher habe ich zwei Teile des Papiers aneinandergeklebt, um auf die Breite zu kommen. Das ging ziemlich problemlos.

SilvanaArndt_1801_MK_02-02_insta

Das Foto selbst habe ich auf mehrere weitere Papiere aus dem Blog gelayert – für mehr Textur habe ich diese noch mit einem Distress Tool bearbeitet. Die aufgerauten Kanten verleihen der Sache einfach mehr Tiefe. An der linken Seite habe ich die Papiere nicht komplett zugeklebt, sodass eine kleine Tasche entstanden ist. Hier findet der Tag (ebenfalls Teil des Kits) und auf diesem mein Journaling Platz.

Als Highlight habe ich außerdem schwarzes Tissuepaper als kleine Ziehharmonika an einer Seite des Bildes gefaltet und diese dann oben und unten wieder etwas aufgefächert. So kriegt das Ganze noch eine weitere Dimension und es passt in meinen Augen gut zur Fröhlichkeit der Papiere, ohne zu viel Unruhe hineinzubringen. Das Schwarz ist einfach ein toller Kontrast.

SilvanaArndt_1801_MK_02-03_insta

Der Feinschliff war dann zum einen eines meiner selbstgemachten Embellishments (ebenfalls für Danipeuss entstanden), der Titel „Reunion“ (die zauberhaften goldenen Alpha-Stickers stammen auch aus dem Januar Mini-Kit und ich liebe sie ganz arg!) sowie noch einige Kleckse goldenes Heidi Swapp Color Shine Spray. Denn seien wir mal ehrlich – das rundet einfach jedes Layout ab. 😉

SilvanaArndt_1801_MK_02-04_insta

Et voila – fertig ist das DT-Projekt. Ich hatte wirklich viel Spaß beim Kreieren und kann euch das Mini-Kit sehr ans Herz legen! Schaut doch mal bei Dani vorbei 🙂 Die anderen DT-Mädels haben auch ganz viele tolle Ideen damit gehabt.

Hach. So ist das doch ein schöner Start ins Jahr, oder? 😉