timeless-beautiful1

Timeless Beautiful – Mucha Kirchenfenster

Ihr Lieben!

Ich glaube, ich habe das gar nicht weiter bisher hier thematisiert, aber ich war vor einigen Wochen in Prag. Das erste Mal in meinem Leben. Und das ist tatsächlich ein bisschen tragisch, dass das 28 Jahre gedauert hat, wohne ich doch immerhin wirklich nur etwas mehr als anderthalb Stunden von der Hauptstadt Tschechiens entfernt. Und was soll ich sagen – sie ist einfach wun-der-schön. Entsprechend findet sich diese Reise auch sehr umfangreich in meinem Scrap-Flow wieder. Eines der Layouts, welches entstanden ist, möchte ich euch heute zeigen: Timeless Beautiful.

timeless-beautiful1

Ich liebe es, wenn ein Plan Funktioniert…

Dieser Gedanke kam mir, als ich mein fertiges Layout betrachtete. Doch spulen wir etwas zurück. Denn tatsächlich hatte ich hier mal wirklich einen Plan. Er kam mir irgendwann nachts im Halbschlaf und ging mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf: dunkler Hintergrund, Sterne mit Strukturpaste, ein Papier mit dem Himmelszelt und dazu dieses Foto, das ich vom Mucha-Kirchenfenster in der Kathedrale der Prager Burg geschossen hatte.

Doch dazu fehlte ein wichtiges Utensil: Ein Stencil mit Sternchen. Dieses musste ich also erst einmal auftreiben. Doch als dieser Punkt endlich erledigt war, hielt mich nichts mehr vom Scraptisch fern. Während auf YouTube der Scrapstream von und mit Inkie Quill aka Adele lief, legte ich los.

timeless-beautiful2 timeless-beautiful3

Ein bisschen Paste hier, ein paar Papiere da (übrigens alle aus der wunderschönen Moonstruck Collection von Pink Paislee, abgesehen vom dunkelgrauen Cardstock von Danipeuss), dazu noch ein extra mit Sternchen geprägtes Stück Vellum (das dann eigentlich kaum zu sehen war, aber der Gedanke zählt. Oder so…).

Um auch noch ein wenig Gold ins Spiel zu bringen – meiner Meinung nach Pflicht, wenn es um einen Nachthimmel geht – gab es goldene Fäden und etwas goldenes Heidi Shine. Das hat mich zwar geärgert, weil ich es nicht ausreichend lange geschüttelt hab und dann diese doofen Ölflecken drumherum entstanden sind – aber sei es drum.

Blieb nur noch die Frage nach einem Titel. Und ich muss sagen – da tu ich mich ja immer schwer. Doch zum Glück hatte ich nicht nur den 6×6 Paper Pad der Moonstruck gekauft, sondern auch das Ephemera Pack. Und beim Durchstöbern eben dieses fielen mir die beiden Worte „timeless“ und „beautiful“ in die Hand. Sie waren gold. Sie waren groß genug. Sie waren perfekt.

timeless-beautiful4

Sagte ich es schon? Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! 😀 Und wieder einmal ein nicht-weißer Hintergrund. Ich bin überrascht, wie gut mir das gefällt. Wie gut, dass ich noch ein paar farbige Cardstock-Bögen hier liegen habe… ^^

Was hat bei euch zuletzt richtig gut so geklappt, wie ihr es geplant hattet? 🙂

Verlinkt beim Creadienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.