Dreieckstuch_Kreakraenzchen

KreaKränzchen #9 – Vernetzt & Zugesponnen

Ihr Lieben!
 
Ja ist es denn die Möglichkeit? Ist sie jetzt wieder da oder wie oder was? Was ist denn mit der Blogpause? Lasst euch gesagt sein: So langsam bin ich wieder zurück. Es ist noch nicht alles fertig, was eigentlich passiert sein sollte bis jetzt – aber da ich einfach das KreaKränzchen im September nicht noch einmal verstreichen lassen wollte, melde ich mich jetzt spontan doch zurück.
 
Denn ganz ehrlich – es hat so lange gedauert um das KreaKränzchen-Projekt dieses Monats fertig zu bekommen – und es passt einfach so gut zum KreaKränzchen-Thema „Vernetzt und Zugesponnen“ – da kann ich doch nicht einfach die Blogpause weiterführen 😉 Also möchte ich hier jetzt ganz glücklich und auch ein bisschen stolz das endlich fertig gestellte Dreieckstuch zeigen.
Dreieckstuch_Kreakraenzchen

 

Erinnert ihr euch eigentlich noch daran? Vor inzwischen 4 Jahren (oh mein Gott, ich fühle mich echt schlecht deswegen ^^) habe ich mir in den Kopf gesetzt, ein Dreieckstuch zu häkeln. Die Wolle, die ich mir dafür auserkoren hatte, war die Jawoll Magic von der Firma Lang Yarns. Diese Wolle hat einen unfassbar schönen Farbverlauf in ganz unterschiedlichen Grüntönen – allerdings (und das war das ganze Problem) verlangt sie eine Nadelstärke von 2,5. Jaaaa … und ich Held suche mir dann auch noch ein Häkelmuster aus, welches zwar super easy ist – aber einfach so eng und kleinteilig, dass es also ganze 3 (wenn nicht sogar 4?) Knäule a je 100g gefressen sowie ganze 4 Kalt-Saisons gedauert hat, ehe das gute Stück nun endlich eine Größe erreicht hat, die ordentlich wärmt und ein bisschen was hermacht.
 

 

Ich gebe es zu – im letzten Jahr habe ich schon überlegt, ob ich das ganze Ding nicht einfach sein lasse. Da aber die verhäkelte Wolle auch einfach mal wirklich kein Schnäppchen war und ich sie aber auch nicht noch einmal für ein anderes Projekt hätte anfassen wollen – jetzt wusste ich ja, dass 2,5 einfach echt nervig als Nadelstärke ist – habe ich die Zähne zusammengebissen und die kleine Hass-Liebe zu meinem Schultertuch einfach durchgestanden.
 

 

 
Ein kleiner Befreiungsschlag war es ja schon, als ich dann vor einigen Wochen beschlossen hatte, dass das gute Stück nun aber wirklich fertig sei. Ein bisschen Wolle habe ich noch übrig – aber das ist okay, ich war mir nämlich nicht mehr sicher, ob das noch für eine ganze Runde gereicht hätte … vielleicht häkel ich irgendwann noch eine Borte an das Tuch … aber noch vielleichter lass ich das auch einfach und erfreue mich so an dem Tuch 😉

 

 
Und das war es nun mit dem diesmonatigen KreaKränzchen. Donnerstag kommt schon das nächste Thema – wer also noch ein schönes Projekt für Vernetzt & Zugesponnen hat, kann noch bis Mittwoch um 23:55 Uhr sich bei uns verlinken. Und genau das werde ich jetzt auch noch fix machen. 🙂
 
Ansonsten hoffe ich, dass ihr mir gewogen bleibt – ich verspreche feierlich, dass ihr ganz bald wieder mit schönen Posts versorgt werdet ^^
 
 
Verlinkt beim KreaKränzchen, Creadienstag und der Häkelliebe

9 Gedanken zu „KreaKränzchen #9 – Vernetzt & Zugesponnen

  1. Goldkind

    Huch?
    Ich habe ja ein bisschen das Gefühl, dich in deiner neuen Wohnung frisch nach dem Umzug zu besuchen… Es hängen noch keine Bilder an der Wand und die Kisten sind auch noch nicht alle ausgepackt, aber das wird schon. 🙂

    Ansonsten bin ich verdammt froh, dass dieses Tuch endlich fertig ist!
    Ich fühle ja mit dir, ich habe auch so eine furchtbar fizzelige Lace-Wolle hier, die toll ist, aber bestimmt nie verhäkelt wird … Ich meine, keine Frage, das hat sich schon gelohnt, das Tuch ist echt toll geworden, aber ich meine 4 Jahre. Oh Gott. ^^
    Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung. ^^

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *hihihi ja, genau so fühlt sich das auch an ^^; Ich hoffe, ich kann mich schnell einrichten, damit dann bald jeder Besuch sich wohlfühlt 😉

      Und wenn du schon SO froh bist wegen des Tuchs – dann kannst du dir sicher vorstellen, wie froh ICH erst bin XD
      Vielen Dank also für die Glückwünsche ^^

      Antworten
  2. Julia

    Auch wenn es so lange gedauert hat, finde ich, hat sich die Arbeit geloht. Das Tuch ist wirklich schön geworden und so tolle Farben! Da bekomme ich direkt auch Lust was aus Wolle mit Farbverlauf zu machen. 🙂

    LG,
    Julia

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Aww, vielen lieben Dank ^^
      Und lustiger Weise sitze ich gerade wieder an einer Sache mit Farbverlaufswolle. Es lässt einen nicht mehr los, wenn man damit angefangen hat – aber es ist ja auch ooo schööön ^^

      Antworten
  3. Pingback: Goodbye 2015! - Palandurwens Imaginarium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.