filo-flashback_apr-titel

Gut geplant durchs Jahr: Filo-Flashback – April 2015

Ihr Lieben!
Bei meinen 7 Sachen erhascht ihr ja in den letzten Wochen immer mal einen Blick auf meine derzeitigen Wochendekorationen im Fake-Filofax. Da ich selbst das Gefühl hatte, erstmal ein bisschen mich eingrooven zu müssen und weil auch die ersten Dekos eher mau waren, habe ich es dabei belassen und das Thema ein wenig bei Seite gelegt.
Im April aber fühlte ich mich doch relativ sicher und gewappnet, um euch einen kleinen Einblick in meine Wochen zu gewähren – und wenn ihr Lust habt, werde ich das jetzt immer am Monatsende so handhaben.
Der Grund dafür ist u.a. auch, dass ich eine vertikale Woche mit Zeitangaben bevorzuge und in der lustig-bunten Filo-Welt damit auf relativ einsamen Posten stehe. Denn zum dekorieren ist das natürlich ein bisschen schwieriger, da es weniger Platz gibt und das Layout auch einfach nicht ganz so ästhetisch ist wie beispielsweise eine Woche auf 1 Seite + 1 Notizseite, wie Jen es in ihren Filo-Montagen seit einigen Wochen zeigt (schaut unbedingt vorbei, ihre Wochendekos sind wunderschön, wie ich finde ^^).
Da ich nun aber den Kalender nicht nur zum Spaß habe, sondern damit tatsächlich auch einen Überblick über die Termine und meine Arbeitszeiten haben will, muss ich immer ein wenig zirkeln und werkeln, bis das richtige Maß an Hübsch und Praktisch erreicht ist. 
Für diejenigen, die auf der Suche nach vertikalen Wochendekorationen sind, könnte das also vielleicht eine kleine Inspirationsspritze sein – hoffentlich ^^
Langer Rede, kurzer Sinn – auf geht’s mit dem April! 
Die erste Woche ist die Osterwoche. Die gehört zwar noch so halb mit zum März, aber ich habe mich hier das erste Mal getraut auch kleine Aufkleber (hier Dank an meine liebe Jen, die noble Spenderin :* ) zu benutzen. Passender Weise Häschen! ^^
Die Farbkombi gefällt mir auch recht gut, zumal ich dieses Schleifchen-Washi einfach zuckersüß finde und mich gefreut habe, es endlich mal zu nutzen 😀
Wiederkehrende Elemente, die ich immer einbaue, sind zum einen oben meine Trink-Statistiken neben dem Datum (das ist eine Tasse und eine Flasche, die im Laufe des Tages ausgemalt werden entsprechend dem, was ich getrunken habe. Ist beides blau, habe ich 2 Liter geschafft…) und unten der schmale Tape-Streifen, auf dem ich Haushaltsaufgaben (Blumen gießen, Wäsche waschen usw.) notiere. Da ich die Dekos sozusagen „blanko“ fotografiere, also auch ohne Termine usw., gibt’s das allerdings hier nicht zu sehen ^^
Die nächte Woche ist ein bisschen voll geworden, was daran liegt, dass zum einen meine DaWanda-Bestellungen angekommen waren (wunderschönes neues Washi-Tape ♥ ) und ich zum anderen ein zauberhaftes Überraschungspaket von der lieben Filomioz erhalten habe. Darin enthalten war u. a. auch die Hema-Schleifchen-Stanze – und die musste ich sofort einsetzen! Exzessiv. XD
Ansonsten gibt es hierzu nur zu sagen, dass meine neue Vorliebe für Gold mal wieder durchscheint und ich das rote Tape oben zwar schön finde – aber es überraschender Weise ohne die zusätzliche Deko doch als etwas erschlagend empfinde. Dabei ist es eigentlich kein grelles, sondern eher ein Weinrot. Wer weiß ^^
Ich glaube, diese Woche ist mein Liebling aus dem April. Die Vintage-Blumentapes stammen aus dem DaWanda-Shop GlückMich – und da war der Name Programm, denn ich liebe sie! Ich habe insgesamt 4 verschiedene geordert und streichel und liebe sie seit dem ersten Augenblick. ^^
Darum stehen sie auch in dieser Woche im Mittelpunkt. Insgesamt wurden nur 2 Tapes verwendet und alle Akzente sind durch Stanzen entstanden. Übrigens waren die kleinen Schleifen eine furchtbare Fummelarbeit. Hier habe ich nämlich Washi zunächst auf Papier geklebt, dann gestanzt und schließlich – um mir den Kleber zu sparen – die Schleifen vorsichtig wieder vom Papier abgefriemelt. Ich wäre mit kleben schneller gewesen, so viel ist sicher XD 
Für die vergangene Woche wollte ich mal etwas Grafisches – vielleicht als Ausgleich zur romantischen Deko zuvor? ^^ Also habe ich die wenigen Tapes mit Dreiecken, die ich besitze herausgesucht und glücklich festgestellt, dass sie zueinander passen. Als Eyecatcher noch das schmale petrolfarbene und los ging das Dekorieren. ^^
Wenn ich die Mitte mit Tape „garniere“ – was übrigens lästig ist, da ich die Lochung dann per Hand wieder ausschneiden muss – tut es mir immer etwas leid um die schmalen Tape-Streifen, die überstehen. Manchmal nutze ich sie darum, um nochmal zwischen den Tagen ein bisschen Abwechslung hineinzubringen.
Als Hingucker habe ich noch spontan goldene Vogel-Aufkleber, die es vor einer Weile bei Lidl gab, genutzt. Dadurch war die Deko dann insgesamt doch schon wieder etwas verspielter, als beabsichtigt – aber so bin ich nun mal ^^

Und hier haben wir meine „ausgefuchste Woche“. Ich habe vergangenen Freitag einen kleinen Brief mit wunderschönen Samples von Washi Tape mit Jen getauscht – in ihrem waren aber zusätzlich noch zauberhafte Post-Its dabei, unter anderem mit Füchsen drauf. Da ich auch noch ein kleines Pröbchen Washi Tape im Fuchsdesign da hatte, habe ich spontan beschlossen, dass das das nächste Wochenthema wird.
Und ich muss sagen, ich bin recht zufrieden damit. Von Pinterest habe ich mir noch einen kleinen Fuchs ausgedruckt und mit aufgeklebt und dann auch noch einen anderen abgemalt. Als kleinen Rekurs auf den eher eckig anmutenden, ausgedruckten Fuchs habe ich als Seiten-Deko ein bläuliches, ebenfalls wieder grafisches Tape genutzt. Und schon war die Woche fertig 🙂
Und das war er auch schon, der Filo-Flashback im April. ^^
Ich hoffe, euch gefällt das und ihr habe Lust auf mehr – Ende Mai wird es die nächste Rückschau geben und ich bin schon gespannt, ob ich da wieder etwas neues versucht habe 🙂
Wenn ihr Fragen zu den Materialien habt oder wieso ich etwas so und so gemacht habe – immer her damit. Und wer ebenfalls ein Fan von vertikalen Wochen ist – ich freu mich auf Inspirationsaustausch 😉 

16 Gedanken zu „Gut geplant durchs Jahr: Filo-Flashback – April 2015

  1. Goldkind

    Das ist jetzt natürlich ziemlich schwierig, nach deinen großartigen Listenposts hier mit so etwas eher dezent dekoriertem zu kommen.
    Nichtsdestotrotz gefallen mir diese Seiten auch sehr gut. 🙂
    Du hast immer so hübsche Materialien, hach. Bei ganz vielen Dingen kann ich 100% nachvollziehen, warum du sie toll findest. *kicher*

    Sehr niedlich finde ich außerdem deine Trinkstatistik. Sehr, sehr vorbildlich!
    Da wäre doch ein individueller Stempel mal hilfreich! 😀

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *kicher jaaa, die Wochendekorationen sind im Vergleich tatsächlich schon fast fad ^^; aber wie gesagt, ich will ja auch noch den Kalender nutzen können *kicher
      Aber ich freue mich, dass dir die Seiten dennoch gefallen – lachen dich denn grad konkrete Materialien an? *hihi

      Und ja! Tatsächlich überlege ich schon, wie ich da mal einen Stempel zu hingeferkelt bekomme … ich hab da schon einiges gelesen und wollte mal versuchen aus einem Radiergummi etwas zu zaubern – aber vllt. wird es auch Moosgummi, denn das könne insgesamt vllt. etwas filigraner werden … ich bleib auf jeden Fall dran 😀

      Antworten
  2. MindLess

    Sehr hübsch! Unglaublich wieviel Energie und Kreativität du in einen Kalender steckst, für mich werden da einfach nur Termine reingekritzelt. Jahrestage bekommen noch Herzchen, aber das ist auch das höchste der Gefühle…

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke schön ^^
      und naja, ich bastel ja sehr gerne und bin aber kein Freund von "rumsteherchen" oder so und bei richtige Scrapbook-Layouts weiß ich auch nie wohin damit bzw. hab auch selten ausgedruckte Fotos da – da macht sich der Kalender einfach super als Gebrauchsgegenstand, der einem dann aber in dieser Form auch ein bisschen die Woche versüßt – vor allem, weil die Original-einlagen eigentlich potthässlich sind XD

      Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Aww, das ist so lieb, vielen Dank! 😀
      Ich habe mich inzwischen echt ganz gut eingegroovt. Das sind so am Sonntag meine 1-2 Stunden Basteln, die ich zum Abschalten echt gut gebrauchen kann 😀 Und so hat man auch gleich einen Überblick für die kommende Woche, was wann ansteht und was zu tun ist – ich finde, so lässt es sich echt gut dann starten 🙂

      Antworten
  3. Jennifer Albrecht

    Ich glaube, wenn ich eure Einträge nicht immer im Büro lesen würde, würde ich nicht immer vergessen zu kommentieren…

    Ich denke aber, dass ich bereits auf diversen anderen Plattformen meine Freude über diesen Eintrag kundgetan habe. XD Ich finds großartig, dass wir deine Wochendekos jetzt nicht nur kurz angerissen in den 7 Sachen zu sehen, sondern auch mal so richtig lang und breit. 😀

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *kicher mach ja nix ^^
      Ich freu mich, wenn du es dann irgendwann doch noch schaffst und dann ist gut 😀

      und ich freu mich, dass dir die Dekos gefallen 😉 Und bei der nächsten Ausgabe gibts auch noch etwas bessere Fotos 😉

      Antworten
  4. Hana Mond

    Sehr hübsch! Mein Kalender hat einen Tag auf zwei Seiten, da wäre es mir zu arbeits- und kostenintensiv, da alles groß zu dekorieren …
    Allerdings habe ich jetzt einen zweiten, kleineren Kalender für die Handtasche … ich tüftle noch aus, wie ich die beiden genau organisiere, vielleicht behält der kleine die Wochenübersicht und die wird etwas bunter. Mal sehen 😀

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      oh krass, einen Tag auf 2 Seiten kannte ich auch noch nicht – das klingt spannend – aber ich würde *das* dann wohl auch nicht mehr dekorieren *kicher
      Wenn du deinen kleinen mal verschönern solltest, wäre ich gespannt auf Bilder 😉

      Antworten
  5. Steffi Mü

    Ohhh wie schön deine Seiten sind. Ich bin auch für ein paar Monate in das Filofaxingfieber verfallen. Leider hab ich im alltag zu wenig Zeit die SEiten ständig zu gestalten… leider…. denn jetzt wo ich deine sehe bekomm ich wieder richtig lust

    Grüßchen
    Steffi

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke dir 🙂

      Ich nehme mir Sonntag immer ein, zwei Stündchen bewusst Zeit dafür. Und wenn ich weiß, ich schaffe es mal nicht, dann dekoriere ich auch nach oder vor je nach dem ^^
      Diesen kleinen Luxus gönn ich mir einfach 😉

      Antworten
  6. Mel

    OMG! Das sehe ich ja jetzt erst – wie genial!! <3
    Am besten gefallen mir ja diese filigranen kleinen Vögel. Hach, ich muß meinen Filo mal wieder besser behandeln, im Moment wird er hier genauso gepflegt wie unser Küchenkalender – geht ja gar nicht! 🙂
    GLG!!

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      *thihihi ich freu mich total, dass du bei mir vorbeigeschaut hast (egal wann ^^)!
      Und ich freue mich auch genauso, wenn meine Seiten dich vllt. wieder ein bisschen motivieren konnten mal wieder deinen Filo mehr zu bespielen XD

      Und die Vögelchen lieb ich ja auch ^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.