IMG_1049

Lecker Gescraptes, Seite 11 – 12

Ihr Lieben!
Mal wieder ist Wochenende und pünktlich zum freien Tag ist das Wetter – ätzend. Das hilft mir nicht gerade meine ohnehin schon nur sehr gering vorhandene Motivation bezüglich des für mich anstehenden Hausarbeit-Schreibe-Marathons (so viel zum freien Tag *haha) zusammen zu kratzen, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass Prokrastination mal wieder mein bester Freund zu sein scheint. 
Ich schwöre aber, dass ich nach dem Blogeintrag anfange, quasi sofort danach, gleich, bald … 
Ich war ja immerhin gestern schon echt fleißig (wird aber auch Zeit!!) und habe zur Belohnung, und um den Kopf frei zu bekommen, mich mal wieder ein bisschen an mein Lecker Gescraptes gesetzt. Es standen die Ziegenkäsetaler auf dem Programm. Und irgendwie war mir nach grün – Frühlingsgefühle? Hoffnung? XD 
Wer weiß!

Wie gewohnt: erst die Doppelseite…
… dann das Gescrapte …
… und ein paar Details ..

… zum Abschluss wieder die Rezeptseite.
Die kryptischen zeichnungen sind die Taler,
Rosmarin und Honig. XD
Die Seite ist irgendwie ein bisschen leer – aber mir fiel nichts mehr ein, was noch gepasst hätte, zumal ich unbedingt die Stempel ausprobieren wollte – Ich mag sie ^^ Aber eine Frage: Wie kriegt man die gescheit wieder sauber?! oO 

Um die Sache etwas aufzupeppen, habe ich versucht mit schwarzer Farbe noch den Rand etwas zu färben (wie bei der Seite zuvor in gold) – aber das war irgendwie auch nicht so erfolgreich … 
Genutzt wurden als Hintergrund wieder ein Stück unifarbenes Tonpapier, dazu ein Rest aus meiner Prima Marketing Nature Garden Collection. Das Namensschild ist klassisch mit der Barrockschere bearbeitet worden, die Schmettis sind auch bekannt und bei Xenos zu erhalten. Die Stempel sind von Rico Design (z.B bei Müller zu haben) und das Tape kann ich leider nicht näher bestimmen, da es mein Geburtstagsgeschenk war ^^; 
Mal schauen, wenn ich gleich (bald, irgendwann XD) brav zu schreiben anfange und einiges schaffe, dann setz ich mich vllt heute nochmal an eine Seite … obwohl ich eigentlich auch mal meine Wohnung weiter aufräumen müsste … und da liegen noch Bilder, die bearbeitet werden wollen … und ich habe noch ein paar Sachen vorzubereiten für den Blog … och, ich kann ja gar nicht anfangen mit der HA, da ist noch soooo viel anderes zu tun *lalala 😉
Ein schönes Wochenende wünsch ich euch aber schon mal! ^^  

7 Gedanken zu „Lecker Gescraptes, Seite 11 – 12

  1. Das YassY

    Du Süße!^^

    Tröste Dich, ich wollte auch fleißig sein, wenn ich doch schon mal am Wochenende daheim bin. Aber denkste….^^ Und in den ollen REs gibts keine Steckdosen. 😀

    Antworten
  2. Goldkind

    Mhm -lecker grün! ^^

    Zu Stempel sauber machen: Muss man die sauber machen?
    Ich würd sie etwas abspülen und trocknen lassen… Was dann nicht abgeht, geht dann auch nicht mehr ab!

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      hm, naja, müssen sicher nicht, aber ich habe ja verschiedenfarbige Stempelkissen – und ich fürchte, dass ich mir die hellen versaue, wenn ich die Stempel nicht vorher abspüle und zB schwarz als Farbe dran lasse … aber dann werde ich vllt einfach mal vorsichtig mit bissl wasser und vllt spüli dran gehen zur Not 🙂

      Antworten
  3. MissBlogger

    Ohhh, schicke Seite!

    Benutzte Stempel am besten mit warmen Wasser abspülen. Einige Farben sind aber so kräftig, dass du sie alleine mit Wasser nicht abkriegst. Für sowas gibt es im Normalfall Stempelreiniger. Die einschlägigen Shops müssten sowas haben.
    Bei mir hat Wasser aber bisher gereicht.

    Antworten
    1. palandurwen Artikelautor

      Danke schön *freu ^^

      Und merci für den Tipp! Dann werde ich das wirklich mit Wasser versuchen. Extra Stempelreiniger dafür zu kaufen, finde ich jetzt auch nicht unbedingt so nötig, wenn du sagst, Wasser reicht meist, dann bin ich happy 🙂

      Antworten
  4. Pingback: UFO-Bekämpfung: Lecker Gescraptes 13-16 - Palandurwens Imaginarium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.