Rainhouse1_web

Red Shoes – Klappe die 3.

Rainhouse (Polarkreis 18)

Battle For The Sun (Placebo)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

„Lächle, es könnte schlimmer kommen.“
Und ich lächelte.
Und es kam schlimmer.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Motivation hält sich momentan bei vorzeitigem April-misch-masch-Wetter, massiver Nackenverspannung und dröhnendem Kopfschmerz in Grenzen, weswegen ich nach wie vor erst auf Seite 5 bei meiner Hausarbeit (d.h. 4 Textseiten) rumgammel.
An und für sich nicht schlecht, wenn man bedenkt, wir sollen 10 – 12 Seiten schreiben …
Aber beachtet man, dass ich noch 3 weitere Märchen analysieren will und noch ein Fazit dazu kommt, frage ich mich, wo das enden soll … entweder muss ich alles kürzen oder ein Märchen ganz weglassen oder irgendwie mir was andres einfallen lassen … aber ich glaube, meine Dozentin freut sich nicht sonderlich, wenn ich eine Arbeit mit Umfang von 20 Seiten abgebe ….
naja – aber erst mal soweit sein …
Ich bin mit „Rhinelde“ fast fertig – als nächstes kommt Rotkäppchen – ich hoffe, dass ich hier etwas fachlicher argumentieren kann – zur „kleinen Meerjungfrau“ hab ich nämlich nahezu nichts an Seki-Literatur gefunden. Da hingegen strotzt es ja bei Rotkäppchen nur so von Interpretationsansätzen – und da wird sich meiner dann gemütlich dazu gesellen ^^

Also weiter im Text …

[ich will immer noch Frühling! ich hab mich nun endlich mal dazu entschlossen, Röcke zu tragen, da das Projekt Hose ja scheinbar unerfüllbar ist momentan und das geht bei so nem scheißwetter aber nicht -.-]

4 Gedanken zu „Red Shoes – Klappe die 3.

  1. Goldkind

    Hat das eigentlich einen bestimmten Grund, das die Bilder Songs als Titel haben?

    Und bei dem ersten Bild hätte ichs wohl schöner gefunden, wenn dein Model den Fuß etwas mehr gestreckt hätte.
    Ansonsten hübsch. :3

    Antworten
  2. Tilliel

    Du machst total schöne Photos 🙂 Ich stimme aber Goldkind zu, ein gestreckterer Fuß hätte mir auch besser gefallen.

    Märchen, was studierst du denn, wenn ich fragen darf?

    Frühling möchte ich auch … Sonnenstrahlen, Schneeglöckchen … *hach* Aber ich habe langsam den Verdacht, in Sachsen-Anhalt wird das nix mehr 🙁

    Antworten
  3. palandurwen Artikelautor

    @euch beide: ja, ich weiß, ein gestreckter Fuß … das ist mir auch aufgefallen *seuftz ^^;
    beim nächsten Mal dann *g
    aber danke für das Lob *freu*

    @Tilliel: ich studiere unter anderem Deutsche Sprache und Literatur (also Germanistik) ^^

    Antworten
  4. Vorsicht, reizend

    Boa, bin ich froh dass ich bei mir im Studium vor Arbeiten mit viel Literaturrecherche verschont bleibe, ich glaube, das wär gar nichts für mich. Deine Fotos sind echt toll, schade dass du so weit weg wohnst. Also, solltest du mal nach München kommen… 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.